Was kostet eine Minute Video?

Kosten für eine Videoproduktion

Die Frage nach den Kosten eines Videos wird sehr sehr häufig gestellt.
Leider kann ich diese Antwort nicht pauschal geben. Warum? Dazu kommen wir jetzt:

Unterschiede bei Videos

Die Kosten für die Produktion von Videos können sehr stark variieren. Das liegt an dieser Frage:

  • Wo soll das Video eingesetzt werden? (Webseite, TV, Social-Media, etc.)

Denn diese Antwort ergibt den Grundstein für das neue Video. Es muss ganz klar unterschieden werden, für wen ist das Video und wo wird es zu sehen sein. Die Videos für die unterschiedlichen Einsatzzwecke unterscheiden sich, müssen sich unterscheiden.

Warum unterscheiden sich die Videos nach Einsatzzweck?

Kurz und knapp: Videos die auf einer Webseite zu sehen sind, sind für die Menschen gemacht die bereits die Marke oder das Unternehmen kennen. Sie sind ja bereits auf der Webseite. Das zeigt, sie haben entweder danach gegoogled oder kamen direkt auf die Seite. Sie sind also interessiert an dem Produkt oder der Dienstleistung. Damit muss ein Video andere Bedürfnisse abdecken als bei zB. Social-Media Videos. Social-Media Videos sollen Aufmerksamkeit erregen und Dich bekannt machen. Oder auch das Bedürfnis bei Menschen wecken sich mit Dir, Deinem Unternehmen oder Produkt auseinander zu setzen.

Du siehst, allein diese zwei Einsatzzwecke unterscheiden sich schon sehr. Dementsprechend unterscheiden sich dann auch die Herangehensweisen und Ziele.

Recruiting: Ein Video reicht nicht

Recruiting ist ein gutes Beispiel für den Umfang so einer Produktion. Wenn Mitarbeiter gesucht und Videos als Werkzeug genutzt werden möchten, gibt es hier eine klare Message: Ein Video reicht nicht.

Damit ist gemeint, es reicht nicht ein Video auf Deiner Webseite zu haben!
Das eine Video, kann ja nur gesehen werden wenn der vielleicht zukünftige Mitarbeiter:in Deine Webseite besucht. Deswegen setzen viele Unternehmen auf zusätzliche Social-Media Beiträge um die offenen Stellen sichtbar zu machen.

Touchpoints

Die produzierten Videos werden strategisch so konzipiert und erstellt das sie an den jeweiligen Plattformen die Menschen erreichen. Social-Media soll Menschen informieren, aufmerksam machen, Horizont erweitern, zum nachdenken anregen. Durch diese Videos sollen die zusehenden Menschen dazu angeregt werden die Webseite zu besuchen. Dort ist ein Video eingebettet, welches tiefer in das Unternehmen geht und Fragen beantwortet. Einen tollen Einblick gibt. Die Werte vermittelt und dadurch für Begeisterung sorgt.

Was kostet jetzt so ein Video?

Eine Frage nach den Kosten für eine Minute Video, kann ich nicht pauschal beantworten. Denn Produktionen unterscheiden sich so stark. Aufwand, Drehzeit, Einarbeitung von Einblendungen, Effekten, etc. Werden Schauspieler genutzt?
Aber ich kann Dir eine Abwandlung der Frage beantworten:

Wie viel kosten Social-Media Videos?

Kosten für Social-Media Videos können hier leichter beantwortet werden. Denn diese Videos sind kürzer und werden daraufhin optimiert Menschen anzuregen und zu begeistern. Das funktioniert aber nur mit kontinuierlicher Produktion und Veröffentlichung.
Das kann gut umgesetzt werden und dadurch schön geplant werden.

So eine Social-Media Produktion wird meist über monatliche Pakete durchgeführt.
Das heißt, es wird ein bestimmtes Kontingent für Inhalte zusammen definiert.

Die Kosten bewegen sich in der Regel so zwischen 1.500 € und 5.000 €. Je nachdem welche Rahmenbedingungen und Anforderungen für die Projekte bestehen. Das heißt auch hier, pauschal kann man das nicht beantworten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert