Wofür bezahlt man eigentlich eine Videomarketing-Agentur?

Videoproduktion beim Kunden mit Kamera und Ton


Bezahlt man Menschen wie mich um nur die Kamera zu halten? Diese Frage ist berechtigt.
Die Antwort: Nein, das ist am Ende das kleinste und leichteste (je nachdem wie groß oder schwer die Kamera halt ist 😉)
In diesem Blogbeitrag erkläre ich dir, was hinter den Kulissen einer Videoproduktion passiert und warum du mit einer professionellen Agentur zusammenarbeiten solltest.

Kennenlernen, im Dialog:

Alles beginnt mit einem persönlichen Gespräch. In einem lockeren Videocall lernen wir uns kennen und besprechen deine Ziele. So kann ich ein individuelles Konzept erstellen, das perfekt zu deinem Unternehmen und deiner Botschaft passt.
Natürlich lernst auch Du mich kennen. Wer bin ich, wie arbeite ich, wie denke ich, …
Das ist mir auch sehr wichtig, denn es soll auch für Dich passen. Du sollst Dich auch wohlfühlen.

In diesem Gespräch, stelle ich Dir auch ein paar Fragen, wie zB.:

  • Was macht dein Unternehmen?
  • Wer bist du und wie tickst du?
  • Wie sieht für dich die perfekte Zusammenarbeit aus?
  • Welche Ziele möchtest du mit der Zusammenarbeit erreichen?
  • Was machst du bereits online und was sind deine Pläne für die Zukunft?

Warum das?

Diese Fragen sind wichtig, um ein Gespür für deine Persönlichkeit und die Werte deines Unternehmens zu bekommen. Denn nur so kann ich ein Video entwickeln, das authentisch ist, Dich zeigt und deine Zielgruppe begeistert.

Selbstverständlich haben wir genügend Zeit und Du kannst alle Fragen stellen die Dir auf dem Herzen liegen.

Budget, schwieriges aber wichtiges Thema

Natürlich müssen wir auch über das Thema „Geld“ sprechen. Denn ich muss vorab wissen, wieviel Du an Budget geplant hast bzw. zur Verfügung hast. Denn danach richtet sich auch das gesamte Endergebnis.
Ich schreib es jetzt einfach so direkt wie möglich…
Ein Budget von 500 € kann kein Video mit einer riesigen Produktion, visuellen Effekten und unglaublichen Story entstehen. Das ist einfach Tatsache. Daher ist es wichtig diese Rahmenbedingungen vorher zu klären. So kannst Du auch abwägen, was und wieviel Du investieren möchtest.
Auch Social-Media Videos, also eine Art Videoreihe, hängt von der Anzahl und dem Budget ab. Bedeutet, je nach der Zielsetzung und des Budgets richtet sich auch die Strategie eines solchen Projektes.
Aber hierzu, dem Thema Social-Media, wird es einen extra Blogbeitrag geben. Sobald er online ist, wird er hier verlinkt.

Im nächsten Beitrag, geht es dann einen Schritt weiter. Also der Konzeptentwicklung und Strategieentwicklung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert